2012-05-28

Android 2.3.7 auf Sony Ericsson Xperia X10 Mini Pro U20i

Nachdem ich endlich mein Sony Ericsson Xperia Mini Pro in den Händen hielt musste ich feststellen, dass Sony keine Android Updates für alle Xperia Mini Pro, die vor 2011 gebaut wurden, herausgibt.

Da aber z.B. NavFree nur unter Android 2.3 läuft war guter Rat teuer. Gut nur, dass OpenSource Systeme gerade dazu einladen sich selbst zu kümmern, wenn man nicht mehr versorgt wird. So gibt es für einige Sony Ericsson Handys eine Community XDA-Developers, die genau das tun. GlücklicherWeise auch für das Xperia Mini Pro X10 U20i. Um das Ganze aber über die Bühne zu bringen ohne sein Handy zu schrotten, steht erst einmal eine Ganze Menge Lektüre an. Damit man sich die zum Teil sparen kann fass ich das Ganze mal kurz hier auf deutsch zusammen (Müsste in Linux UND Windows klappen, hab aber nur Windows getestet):

ACHTUNG: Das Betriebssystem zu wechseln, Bootloader Unlock oder andere hier beschriebene Schritte können das Gerät völlig unbrauchbar machen, keine Garantie! (Möglicher Full-Brick) Hält man sich ganz genau an die beschriebenen Schritte, so ist die Gefahr aber relativ gering. Auf vollen Akku achten! Anleitung nur mit Sony Ericsson Xperia Mini Pro X10 U20i befolgen!

Um wirklich sicher zu gehen UNBEDINGT auch die drei Seiten komplett lesen UND VERSTEHEN:
Bootloader Unlock
Kernel wechseln
Android 2.3.7 installieren


Voraussetzung: Handy muss entweder von vornherein keinen SIM-Lock gehabt haben oder per offiziellem Service entsperrt worden sein. Nach Upgrade ist SIM-Lock wieder aktiv!

  1. Xperia Mini Pro mit Sony Ericsson Update Service auf neuesten Stand bringen (Nicht PC Companion, das ist Mist - hat bei mir jedenfalls nicht mal im Ansatz funktioniert)
  2. Flashtool herunterladen und installieren
  3. In den Flashtool-Installationsordner wechseln und den Ordner "Drivers" öffnen, "Flashtool-Drivers.exe" installieren
  4. PC neu starten
  5. PC Companion herunterladen und installieren
  6. s1tool.7z herunterladen und entpacken
  7. Xperia ausschalten und Kabel vom PC trennen
  8. s1tool starten und auf "Do Job" klicken
  9. Zurück-Taste auf dem Handy gedrückt halten und Handy wieder mit PC verbinden
  10. Ausgabe des s1tool prüfen auf "SEMC SIMLOCK CERTIFICATE", wenn Eintrag nicht vorhanden, nicht weitermachen
  11. Handy wieder vom PC trennen
  12. Xperia anschalten
  13. unter "Einstellungen > Apps/Anwendungen > Entwicklung > USB Debug-Modus" aktivieren
  14. Handy ausschalten
  15. Flashtool mit Administrator-Rechten starten
  16. Auf "Root" klicken und Anweisungen folgen (Handy mit gedrückter Zurück-Taste anschließen)
  17. Handy wurde gerootet (Ausgabe prüfen)
  18. Handy trennen
  19. Auf "Plugins > Unlock" klicken und Anweisungen folgen (Ausgabe prüfen)
  20. nachdem Handy Bootloader Unlocked ist kann der neue Kernel aufgespielt werden
  21. FTF-Datei herunterladen und mit Flashtool aufspielen (Handy aus, Anweisung folgen)
  22. MiniCM7 herunterladen und auf MicroSD kopieren
  23. Gapps herunterladen und auf MicroSD kopieren
  24. Handy neu starten und wenn Logo kommt Zurück-Taste drücken
  25. "Backup und Restore > Backup > wipe data / factory reset"
  26. "install zip from sd-card > FTF datei (MiniCM7-xxx.zip)"
  27. "install zip from sd-card > Gapps-Datei"
  28. "Reboot now" und etwa 2 Minuten warten
  29. Fertig



2 comments:

  1. Hallo,

    lange habe ich gesucht! Nach sehr vielen nicht verständlichen Tutorials habe ich diese gefunden!
    Super verständlich, übersichtlich, sortiert mit den entsprechenden Links!

    Ich bin gerade der glücklichste Mensch der Welt!

    Vielen Dank!!! Auch für die Mühe, das hier anzulegen!

    Liebe Grüße aus Berlin

    Herr Lehmann

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Herr Lehmann,

      kannst Du mir vielleicht verraten, welches Herstellungsdatum dein Handy hatte? Ab einem bestimmten Datum soll es nämlich Probleme geben. Wenn man den Akku herausnimmt sieht man eine Zahl der Form 11wXX. Ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du kurz nachschauen könntest!

      Viele Grüße,
      Leon

      Delete